menü menü schliessen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Mitgliedschaft und Nutzung
1.1. Das Nagelstudio Clubnails bietet gegen einen monatlichen Pauschalpreis eine Clubmitgliedschaft mit inkludierten Dienstleistungen an. Clubnails ist berechtigt, die Verwaltung des Clubs inklusive des Einzugs der Mitgliedsbeiträge und aller daraus resultierenden Aufgaben an einen administrativen Dienstleister zu übertragen und abzutreten.
1.2. Mit Annahme der Mitgliedschaft bei Clubnails ist das Mitglied berechtigt, im teilnehmenden Studio alle inkludierten Club-Leistungen ohne Zusatzkosten, sowie sämtliche nicht inkludierten Leistungen rabattiert in Anspruch zu nehmen. Grundsätzlich hat das Mitglied Anspruch auf zwei Behandlungstermine im Monat. Clubnails ist berechtigt, Mitgliedsanträge ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
1.3. Im eigenen Interesse verpflichtet sich das Mitglied, den Empfehlungen des Clubnails Fachpersonals hinsichtlich der gesundheitlichen Bedingungen Folge zu leisten.
1.4. Das Mitglied verpflichtet sich, gewünschte Termine ausreichend vorher telefonisch oder per E-Mail bekanntzugeben. Nur von Clubnails bestätigte Termine können stattfinden. Clubnails hat das Recht einen nicht angemeldeten Termin abzulehnen.
1.5. Termine werden von Clubnails verbindlich vergeben. Sollte ein Absagen bzw. Verschieben eines bestätigten Termins vonnöten sein, sollte der Kunde dies rechtzeitig und sobald als möglich, mind. 24 Stunden vor dem Termin, mitteilen. Sollte der Termin nicht rechtzeitig oder gar nicht abgesagt werden, so hat Clubnails das Recht, dem Kunden den Verdienstausfall in Rechnung zu stellen. Sollte es zu einer Verspätung von mehr als 15 Minuten kommen, kann die Dienstleistung nicht mehr durchgeführt werden. Der Termin wird als versäumt betrachtet.
1.6. Clubnails ist in der Wahl der angebotenen Produkte und Dienstleistungen frei und kann das Sortiment nach eigenem Ermessen jederzeit ändern. Aus wichtigen Gründen, z.B. Reparaturen, Wartungen, defekten Geräten oder äußere Umwelteinflüsse darf Clubnails den Betrieb für die benötigte Dauer einstellen. Eine Terminabsage oder Terminverschiebung seitens Clubnails berechtigt nicht zur Reduzierung des Mitgliedsbeitrags oder zur Kündigung der Mitgliedschaft. Sollte Clubnails für mehr als 21 Tage nicht in Betrieb sein, so ist das Mitglied berechtigt, eine kostenfreie Verlängerung des Mitgliedsvertrags für die Anzahl der Tage, welch die Frist von 21 Tagen überschreiten, zu beantragen.
1.7. Jede Dienstleistung kann von einer von Clubnails beschäftigten und nach Ermessen der Geschäftsleitung eingesetzten Fachkarft durchgeführt werden. Der Kunde darf bis zu einem Jahr nach Erhalt der Dienstleistung von Clubnails, die gleiche Dienstleistung nicht von der von Clubnails angestellten Nageldesignerin außerhalb der Geschäftsaktivitäten von Clubnails in Anspruch nehmen, außer der Nageldesigner bzw. der Kunde erhält eine schriftliche Bestätigung von Clubnails.

2. Personenbezogene Mitgliedschaft / Mitgliedskarte
2.1. Jedes Mitglied erhält eine Club-Mitgliedskarte. Die Karte ist werde übertragbar noch Veräußerbar und gilt ausschließlich für das Mitglied persönlich. Die Karte darf Dritten nicht zur Nutzung überlassen werden. Sollte die Karte trotz sorgfältiger Verwahrung abhandenkommen, so wird das Mitglied Clubnails über den Verlust unverzüglich informieren, damit eine Sperrung der Karte veranlasst werden kann.
2.2. Sofern nach Abhandenkommen der Mitgliedskarte dem Mitglied eine neue Karte ausgestellt und überlassen wird, werden die damit verbundenen Kosten von 10 Euro dem Mitglied belastet.
2.3. Die Mitgliedskarte ist nur gültig, wenn Sie vom Mitglied eigenhändig unterschrieben wurde und in Kombination eines amtlichen Lichtbildausweises.
2.4. Das mitführen und vorzeigen der Club-Mitgliedskarte ist für das Nutzen der Clubvorteile, bei jedem Termin zwingend erforderlich. Sollte die Club-Mitgliedskarte nicht vorgelegt werden, behält sich Clubnails das Recht vor die Preise laut normaler Preisliste zu berechnen.

3. Identifikation des Mitglieds
3.1. Bei Antragstellung identifiziert sich das Mitglied durch einen amtlichen Lichtbildausweis. Die Richtigkeit der Bankverbindung wird ggf. durch Kredit-, EC- oder Bank-Kundenkarte belegt.
3.2. Die Daten des Mitglieds werden bei Clubnails elektronisch gespeichert. Das Mitglied ist ausdrücklich damit einverstanden, dass diese Daten dem unter 1.1 erwähnten administrativen Dienstleister und seinen Kooperationspartnern zur Verfügung gestellt werden. Die gespeicherten Daten werden von Clubnails bzw. der von Clubnails beauftragten Verwaltung vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Personenbezogene Daten, wie zum Beispiel Behandlungstermine werden nach Vertragsbeendigung und erfolgreichem Forderungseinzug gelöscht.

4. Zahlung und Fälligkeit der Beiträge
4.1. Die Zahlung der Mitgliedsbeiträge erfolgt monatlich im Voraus per Bankeinzugsverfahren oder Kreditkarte. Der Mitgliedsbeitrag ist jeweils am ersten eines jeden Monats fällig. Die Höhe des Mitgliedsbeitrages ergibt sich aus der jeweils gültigen Preisliste.
4.2. Bei Rücklastschriften, die das Mitglied zu verantworten hat, besteht ein Anspruch auf Ersatz der hierfür anfallenden Bankgebühren und administrativen Aufwendungen.
4.3. Für Mahnungen, die Clubnails oder die beauftragte Verwaltung aufgrund eines Rückstandes verschickt, werden dem Mitglied 4 Euro Gebühren belastet.
4.4. Gerät das Mitglied mit der Zahlung seines monatlichen Mitgliedsbeitrages in Rückstand, so ist Clubnails berechtigt, die Karte des Mitglieds bis zum vollständigen Zahlungsausgleich zu sperren, ohne dass hierdurch die Mitgliedschaft und/oder die Beitragsverpflichtung endet oder unterbrochen wird.
4.5. Gerät das Mitglied mit mindestens zwei Monatsbeiträgen in Rückstand und wird der Rückstand trotz Mahnung nicht ausgeglichen, so ist Clubnails oder deren Verwaltung berechtigt den Vertrag fristlos zu kündigen. Das Recht zur Vertragskündigung durch Clubnails oder deren Verwaltung besteht auch, wenn das Mitglied seinen Abbuchungsauftrag zur Durchführung des Lastschrifteinzugsverfahrens ohne dem Clubnails zurechenbaren Anlass wiederruft. Im Falle einer Kündigung wegen Zahlungsrückstandes oder Widerruf der Lastschrifteinzugsermächtigung steht Clubnails ein Anspruch auf Schadensersatz in Höhe der monatlichen Mitgliedsbeiträge zu, die bis zum nächstmöglichen, ordentlichen Kündigungstermin zu zahlen gewesen wären. Der Anspruch ist mit Zugang der Kündigung zur Zahlung fällig. Dem Mitglied bleibt der Nachweis vorbehalten, dass Clubnails tatsächlich geringerer oder kein Schaden entstanden ist. Clubnails bleibt der Nachweis eines weitergehenden Schadens vorbehalten.
4.6. Nach Ablauf eines Jahres, ab Beginn der Mitgliedschaft, ist Clubnails zu einer Preisanpassung der Mitgliedsbeiträge berechtigt. Die Preisänderung hat Clubnails dem Mitglied mindestens einen Monat vor Inkrafttreten schriftlich mitzuteilen. Das Mitglied hat mit einer Frist von einem Monat, ab Zugang der Preisänderungsmitteilung, das Recht zur Vertragskündigung. Eine Änderung oder Erhöhung der gesetzlichen Mehrwertsteuer während der Vertragslaufzeit darf dem Mitglied weiterbelastet werden, ohne dass sich hieraus für das Mitglied das Recht zur Vertragskündigung ergibt.
4.7. Sonstige von Clubnails angebotenen Produkte und Dienstleistungen sind unabhängig vom Mitgliedsbeitrag entweder in Bar, per EC- oder Kreditkarte und sofort fällig.

5. Vertragslaufzeit
5.1. Der Mitgliedsvertrag wird für die Dauer von 12 Monaten abgeschlossen und verlängert sich stillschweigend um weitere 12 Monate, wenn nicht mindestens drei Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit schriftlich gekündigt wird.
5.2. Während der ersten 14 Tage ab Unterschriftsdatum des Mitgliedsvertrags besteht ein Rücktrittsrecht. Vom Vertrag kann während der ersten 14 Tage nach Unterschriftsdatum, ohne Angaben von Gründen zurückgetretenen werden. Clubnails behält sich das Recht vor, bei Vertragsrücktritt die entstandenen Kosten bzw. genutzten Behandlungen nach der ausliegenden und jeweils gültigen Preisliste in Rechnung zu stellen.
5.3. Während der Vertragslaufzeit kann das Vertragsverhältnis nur aus wichtigem Grund gekündigt werden. Einen solchen zur Kündigung berechtigten Grund stellen u.a. dar, der Zahlungsrückstand des Mitglieds gemäß Ziffer 4.5., die Weitergabe der Clubkarte des Mitglieds an Dritte, eine Erhöhung der Preise gemäß Ziffer 4.6. und die Betriebseinstellung von Clubnails. Im Falle einer berechtigten fristlosen Kündigung durch das Mitglied, etwa wegen einer Preiserhöhung gem. Ziffer 4.6. oder wegen Betriebseinstellung von Clubnails, ist eine – auch anteilige – Rückvergütung der Beiträge ausgeschlossen.
5.4. Sollte es aufgrund der verwendeten Produkte zu allgemeinen Einschränkungen oder gesundheitlichen Schädigungen kommen, berechtigt dies nicht zur vorzeitigen Vertragskündigung.
5.5. Sollte das Mitglied seinen Wohnort wechseln und aus dem Wohnortswechsel eine unzumutbare Entfernung zu einem Clubnails Studio entstehen, hat das Mitglied das Recht zur außerordentlichen Kündigung. Der Wohnortswechsel ist glaubhaft zu machen, beispielsweise durch Vorlage der behördlichen Ummeldebescheinigung

6. Datenänderung
Sollten sich beim Mitglied wesentliche persönliche Daten ändern, z.B. Wohnort, Name oder Bankverbindung, so ist das Mitglied verpflichtet, Clubnails darüber umgehend zu informieren.

7. Vertraulichkeit?
Clubanils, deren Angestellten und die Geschäftsleitung sind verpflichtet, alle Informationen, die während der Behandlung oder dem Service besprochen wurden, vertraulich zu behandeln. Informationen werden als vertraulich eingestuft, wenn der Kunde dies zum Ausdruck bringt, bzw. wenn dies aus dem Inhalt der Information zu folgern ist. Die Vertraulichkeit wird außer Kraft gesetzt, wenn dies von Rechts wegen entschieden wird und das Nagelstudio von der Vertraulichkeit entbunden wird.

8. Haftungsausschluss
Clubnails und deren Angestellten übernehmen keine Haftung, wenn der Kunde durch eine Dienstleistung zu schaden kommt, die auf vom Kunden gelieferten Informationen beruht und sich diese als unzureichend herausstellen. Dies bezieht sich vor allen Dingen, aber nicht ausschließlich, auf physische Bedingungen, medizinische oder medikamentöse Voraussetzungen oder Aktivitäten außerhalb des Studios. Clubnails ist nicht verantwortlich für den Verlust oder die Zerstörung persönlicher Gegenstände und von Besitz des Kunden die mit ins Studio gebracht wurden.

9. Nebenabreden
Nebenabreden bedürfen der Schriftform, dies gilt auch für einen Verzicht auf das Schriftformerfordernis.

10. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen oder teile des Vertrages nicht rechtswirksam sein, so berührt dies die übrigen Bestimmungen des Vertrages nicht. Anstelle der unwirksamen Vertragsteile vereinbaren die Parteien eine Lösung zu suchen, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

Gerichtsstand ist Kiel.

Auch ohne Clubkarte

Lieber unverbindlich testen? Selbstverständlich können Sie auch ohne Clubkarte unsere Leistungen nutzen. Für unsere Gelegenheitskunden finden Sie hier eine Preis- und Leistungsübersicht

Hier erreichen Sie uns

Email: termin@clubnails.de
Telefon: 0431 / 301 40 400